• Ich bin Dominik

„True Freedom: no matter what you think of me.
I know who i am.“

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte …

… und dennoch zählt auch jedes Wort. Ich liebe es neue Plätze zu entdecken und einzigartige Menschen kennen zu lernen. Beim Fotografieren ist es eine Kombination aus Erfahrung und Intuition, die mich immer wieder zu wundervollen Menschen und Plätzen führt. Diese müssen oft gar nicht am anderen Ende der Welt sein, sondern ich finde sie dort wo ich gerade bin. Ich bin immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Das gilt meiner Meinung nach fürs ganze Leben, also auch fürs Fotografieren 🙂 Die Besonderheit des Moments und die Schönheit des Lebens in Bildern festzuhalten ist das was mich motiviert immer wieder raus zu gehen um neue Erfahrungen zu finden.

Ich mag Kontraste und Abwechslung. Vielseitigkeit und Spezialisierung. Individualität und Gemeinsamkeiten. Fokusiert arbeiten und dabei den Weg genießen. Details ausarbeiten und dennoch das Ganze sehen. Freiheit und Verbundenheit.

… und das mag ich auch sehr gern:

Bewegung, Lachen, gutes Essen, Zeit für mich, Zeit mit meiner und meinen Liebsten, Abenteuer, Ruhe, herumblödln, Meer, Sonnenuntergänge, Flüsse, Seen, Musik, Lagerfeuer, Massagen, Kaffee mit Hafermilch, … 🙂

Was mir wichtig ist

Ich liebe die Natur, die Freiheit und gleichzeitig die Verbundenheit mit allem. Mit meinen Fotos zeige und dokumentiere ich das Besondere – die Schönheit in uns und der Welt in der wir Leben – am Liebsten in Kombination von beiden. Ich möchte daran erinnern wie genial wir und wie genial das Leben ist. Gleichzeitig das zeigen was es zu schützen und zu erhalten gibt, für uns und unsere Nachkommen. (Eigen)verantwortung, Wertschätzung und Begeisterung für die Sache ist mir besonders wichtig.

„Everthing in life happens for me.“